Archives

Du siehst gerade das Archiv für October 2008
Im Zoo mit "Selbstauslöser" (weit ausgestrecktem Arm) Affen auf dem Weg zum Bus Laternenfest im chinesischen Garten Belli beim Seekuh füttern Julian beim typischen Foto-Posen


Semesteranfang, Arbeit etc. haben einiges an Zeit beansprucht, aber jetzt gibts doch noch ein paar Sätze zu meinem letzten Aufenthalt - diesmal in Begleitung von meiner Freundin Belli; übrigens Biologiestudentin, was die sehr "natürlichen" Aktivitäten erklärt. Für mich eine andere Sicht auf Singapur, hatte ich mich doch die letzten Male an das Singapur-Motto "shop, shop, shop - eat, eat, eat" (O-Ton Taxifahrer vor dem berüchtigten "Bugis Village") angepasst.

Neben den schon bekannten Affen auf dem Weg zum Bus haben wir auch viele andere Natur-Highlights genossen (zB Mangrovensümpfe mit "Schlammspringern", Waranen & Schildkröten) - besonders erinnern werden wir uns aber sicher an den Zoobesuch, wo sich Belli schon vorab besonders auf die sogenannte Seekuh (war mir vorher natürlich vollkommen unbekannt ;) gefreut hatte - umso erstaunter waren wir, als wir vor Ort die Möglichkeit hatten, selbst einige Seekühe mit frischem Gemüse zu füttern. Ich hatte natürlich ein bisschen Panik, aber Belli war gut dabei (siehe Foto).
Belli: Ich konnte mich auch nur wirklich schwer von den "Kleinen" trennen, so musste mich Julian nach zwei Futterkörben mehr oder weniger sanft aus dem Gehege ziehen.

Selbstverständlich haben wir aber auch das Shoppen & sonstiges Sightseeing nicht zu kurz kommen lassen, und uns in unzähligen Shoppingcentern downtown herumgetrieben - da war zB auch das Laternenfest im chinesischen Garten inklusive Drachentanz eine willkommene Möglichkeit zur Entspannung.

Wie immer war es eine schöne Zeit und ich freue mich schon auf den nächsten Besuch im Dezember!

Belli: Es war mein erster Asienaufenthalt und ein unvergessliches Erlebnis. Das erste Mal als Biologin einen Regenwald zu betreten war natürlich ein Wahnsinns-Erlebnis, aber auch die Möglichkeit, unter der Bevölkerung zu leben und mehr über das Leben in Singapur zu erfahren war wunderbar.
Eine Reise, die ich auf keinen Fall missen möchte!
Kategorie: Allgemein
Von: Julian

11. Oktober 2008: Samstag allein zu Haus ...

... Ilse ist in Frankreich bei ihren Eltern (mit ihren Brüdern Hans und Heiner). Marius ist noch auf dem Rückweg von seinem Business Trip Shanghai-Tokio (sein neuer Job gefällt ihm prima, gerade kommt von ihm ein sms aus der Lounge in Bangkok vom Zwischenstopp). Julian ist natürlich in Wien (die Uni hat auch wieder begonnen). Olivia ist in der Schauspielschule (die normale Schule hatte gerade eine Woche Herbstferien).

Für mich ist nach einer anstrengenden Woche ein ruhiger Tag ist angesagt. Natürlich joggen in der früh-morgendlichen Kühle (Halbmarathon im Dezember), Online Schach (wie früher hier beschrieben), informieren über die Welt (zum Beispiel ARD Tagesschau "on demand" im Internet), bisschen arbeiten (vor dem Kurzurlaub ab nächsten Samstag soll alles fertig sein) und heute abend geht's mit Marius in die "Beer Station". Das kleine tschechische Mikro-Brauerei Gasthaus in ruhiger Grünlage hat es uns angetan. Als "members" bekommen wir auf die überaus bekömmlichen Getränke 10% (so macht sparen Spass) und noch Pommes rot-weiss aufs Haus! Als extra Bonbon/Zuckerl wartet dann heute nacht noch fern der Heimat die Fussball-Life-übertragung aus Dortmund auf uns.

Wir wünschen Euch allen ein schönes Wochenende, passt gut auf Euch auf und bleibt gesund!
Kategorie: Allgemein
Von: Frieder